Für wen sind unsere Gymikurse geeignet?

Wir führen Kurse für Schülerinnen und Schüler der 6. Primarschule und der 2. und 3. Sekundarschule A (in allen prüfungsrelevanten Fächer in der Anforderungsstufe I) durch, die ins Gymnasium eintreten möchten. Die Kurse eignen sich für gute und motivierte Schülerinnen und Schüler, die entsprechende Grundkenntnisse mitbringen.  

Logos_MG_0081_web_n.png

Um eine homogene Klasse zu bilden und um die Kinder nicht zu überfordern, verlangen wir für den Eintritt in unsere Kurse  gewisse Notendurchschnitte in den prüfungsrelevanten Fächern. In der Primarschule zählen dazu die Fächer Deutsch und Mathematik, in der Sekundarschule die Fächer Deutsch, Mathematik und Französisch.

Eintritt in Kursteil 1

  • Primar: 5
    (tiefste Note in Deutsch minimal 5, tiefste Note in Mathe minimal 4.5)
  • Sek: 4.5
    (tiefste Note minimal 4.5)

Eintritt in Kursteil 2

  • Primar: 5.25
    (tiefste Note minimal 5)
     
  • Sek: 4.75
    (tiefste Note minimal 4.5)

Eintritt in Kursteil 3

  • Primar: 5.5
    (tiefste Note minimal 5)
     
  • Sek: 5
    (tiefste Note minimal 4.5)

Wir nehmen nur Kinder in die Kurse auf, die obige Voraussetzungen mitbringen. Wenn Ihr Kind diese Anforderungen nicht erfüllt, gibt es die Möglichkeit, Privatunterricht zu buchen. Im Einzelunterricht kann individuell mit dem Kind gearbeitet werden. Sollte Ihr Kind da grosse Fortschritte machen, können auch Inhalte der Gymivorbereitung mit einbezogen werden. Falls möglich, kann der Privatunterricht dann auch in Richtung Gyminiveau gehen.

Das Gymi ist in der Schweiz so ausgelegt, dass es nur für die besten Schülerinnen und Schüler einer Klasse erreichbar ist. Hier unterscheidet sich das schweizerische Bildungssystem stark vom Ausland. Bitte enttäuschen Sie Ihr Kind nicht mit unrealistischen Erwartungen. Als Faustregel gilt: Ab einem Durchschnitt von 5 (Primarschule) oder 4.75 (Sekundarschule) im Zeugnis des 1. Semesters des Prüfungsjahres ist das Gymnasium ein realistisches Unterfangen.